Fch-Stürmer Kleindienst Ärgert Sich Über Verpasste Großchance in Schlussphase

Date:

In der 85. Fch-Stürmer Kleindienst Minute des Spiels gegen den HSV hatte der 1. FC Heidenheim (FCH) die Chance auf den Ausgleich. Ein langer Ball erreichte Stürmer Tim Kleindienst, der sich gegen die Hamburger Abwehr durchsetzen konnte und allein auf das Tor zulief. Doch dann passierte es: Der Ball sprang von seinem Fuß ab und Kleindienst verpasste die große Chance. Wie es ihm dabei ergangen ist und was seine Aussagen dazu sind, erfährst du hier.

Tim Kleindienst ärgert sich über seine verpatzte Großchance in der Schlussphase des Spiels gegen den Hamburger SV. Der Stürmer hatte allein vor dem Tor die Möglichkeit zum Ausgleich, doch schoss er den Ball daneben. Ein vergebener Treffer, der den FCH teuer zu stehen kommen würde. “Ich bin sehr enttäuscht. Das ist ein Spiel, das wir eigentlich nicht verlieren dürfen”, sagte Kleindienst nach dem Spiel.

Lokale Nachrichten aus Stader Tageblatt

Der FCH hatte sich trotz Unterzahl gegen den HSV gut behauptet und alles gegeben. Doch am Ende reichte es nicht und der 1:0-Sieg für Hamburg stand fest. “Das tut weh, gerade weil wir das Spiel lange offen gehalten haben. Wir haben uns tapfer geschlagen, aber leider hat es nicht gereicht”, so Kleindienst weiter.

ch-Stürmer Kleindienst

Für den Stürmer war es ein bitteres Spiel. Zuvor hatte er eine Verletzung am Knöchel erlitten, die ihn fast zur Aufgabe zwang. Doch Kleindienst biss die Zähne zusammen und kämpfte weiter. “Ich wollte unbedingt nochmal zurück auf den Platz. Ich wollte für mein Team da sein und meinen Teil zum Game beitragen. Leider hat es am Ende nicht gereicht”, sagte er.

Traueranzeigen und Nachrichten Donaukurier

Die verpasste Großchance dürfte Tim Kleindienst noch eine Weile beschäftigen. Doch der Stürmer weiß, dass er nicht allein für die Niederlage verantwortlich ist. “Fußball ist ein Mannschaftssport und jeder gibt sein Bestes. Es war schade, dass es nicht geklappt hat, aber wir werden weitermachen und versuchen, uns in den nächsten Spielen zu verbessern”, sagte er abschließend.

Tim Kleindienst wird die verpasste Großchance gegen den HSV noch eine Weile beschäftigen. Doch der FCH-Stürmer weiß, dass er nicht allein für die Niederlage verantwortlich ist.

Trotz Unterzahl hat die Mannschaft alles gegeben und gekämpft. Jetzt heißt es, den Blick nach vorne zu richten und sich auf die nächsten Spiele zu konzentrieren. Mit dem nötigen Einsatz und einer Portion Glück werden die Punkte sicherlich auch wieder auf FCH-Seite landen.

Besuchen Sie für weitere erstaunliche Updates weiterhin Nachrichten Morgen.

Annelie Felix
Annelie Felixhttps://nachrichtenmorgen.de
„Willkommen bei nachrichtenmorgen.de, wo ich ansprechende Inhalte mit den Schwerpunkten Prominente, Lifestyle, Reisen und Events erstelle. Entdecken Sie den Glanz der Promi-Kultur, genießen Sie lebendige Lebensstile, begeben Sie sich auf aufregende Reisen und bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Ereignisse auf der Welt der Ereignisse. Lassen Sie uns gemeinsam in diese faszinierenden Bereiche eintauchen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Post teilen:

Abonnieren

spot_imgspot_img

Beliebt

Mehr wie das

Werden die neuen “Magnificent Seven” die Anlagestrategien im Jahr 2024 revolutionieren?

Werden die überarbeiteten "Magnificent Seven" den Markt 2024 anführen? Die...

Alles Über Die Sprinter Ladefläche: Mercedes Sprinter Maße, Laderaum, und Mehr

Der Mercedes Sprinter ist ein vielseitiges Nutzfahrzeug, das in...

Der Ultimative Guide zum Caddy Ausbau

Willkommen zu unserem umfassenden Guide zum Thema "Caddy Ausbau"!...

Apache Sonnenbrille und der Einfluss von Apache 207 auf die Mode

Apache 207, bürgerlich Volkan Yaman, hat mit seinem einzigartigen...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.