Werden die neuen “Magnificent Seven” die Anlagestrategien im Jahr 2024 revolutionieren?

Date:

Werden die überarbeiteten “Magnificent Seven” den Markt 2024 anführen?

Die “Magnificent Seven”-Aktien des letzten Jahres waren ein echter Volltreffer, aber erwarten Sie keine Wiederholung im Jahr 2024. Es ist an der Zeit, die Dinge umzukrempeln und eine neue Reihe von Stars einzuführen.

Es ist selten, dass dieselben Aktien Jahr für Jahr an der Spitze der Charts stehen. Das hat es seit 1999 nicht mehr gegeben! Außerdem ist es nicht klug, sich auf nur drei Sektoren zu beschränken – Technologie, Kommunikation und Konsumgüter -. Das ist so, als würde man alles auf eine Karte setzen, ohne ein einziges Finanz-, Energie- oder Industrieunternehmen in Sicht.

Die Neuausrichtung des Anlageportfolios für 2024: Veränderungen und Chancen

Wie sieht also die neue Aufstellung für 2024 aus? Einige bekannte Gesichter wie Alphabet, Amazon, Microsoft und Nvidia bleiben erhalten. Aber es ist an der Zeit, sich von Apple, Meta und Tesla zu verabschieden. An ihrer Stelle begrüßen Berkshire Hathaway, UnitedHealth Group und Visa. Bei dieser Mischung geht es nicht nur darum, groß zu sein, sondern auch darum, intelligent und vielfältig zu sein, mehr Branchen abzudecken und Aktien auszuwählen, die solide und vielversprechend sind.

Tatsächlich passt dieser Ansatz gut zum Konzept von Was ist eine Value-Aktie – er konzentriert sich auf Aktien, die im Vergleich zu ihrem inneren Wert unterbewertet sind, aber dennoch vielversprechende Aussichten auf Wachstum und Stabilität bieten.

Tesla steht aus gutem Grund nicht auf der Liste. Für das Unternehmen war es eine Achterbahnfahrt. Trotz eines großen Kurssprungs im letzten Jahr waren die tatsächlichen Gewinne des Unternehmens nicht besonders beeindruckend. Außerdem verlor das Unternehmen seinen Spitzenplatz bei Elektrofahrzeugen an das chinesische Unternehmen BYD. Was Apple betrifft, so ist das Unternehmen ein kleines Rätsel. Der Marktwert des Unternehmens stieg, obwohl die Umsätze zurückgingen. Und die neuen Produkte? Niemand hofft darauf, dass sie die Wende bringen werden.

Meta war eine schwierige Entscheidung. Mit Wahlwerbung und verbesserter künstlicher Intelligenz in ihren Anzeigen könnten sie etwas zulegen. Aber ihren großen Erfolg vom letzten Jahr wiederholen? Das ist ein schwieriges Unterfangen, vor allem, weil die Kosten gestiegen sind. Sogar der CEO verkauft seine Aktien.

Auch der Abgang von Apple ist nicht überraschend. Obwohl das Unternehmen unter Experten als Favorit gilt, steht es vor einigen Herausforderungen. Der Marktwert des Unternehmens ist im Jahr 2023 in die Höhe geschossen, aber die Verkäufe von iPhones und Macs wachsen kaum noch. Und das neue Apple Vision Pro-Headset ist vielleicht nicht der große Wurf.

JPMorgan Chase und Exxon Mobil waren ebenfalls im Rennen um die Aufnahme in die neue Liste. Sie sind große Unternehmen mit attraktiven Aktienkursen und könnten von einer wachsenden Wirtschaft profitieren. Aber es gibt andere Optionen, die für 2024 berechenbarer sein könnten.

Werden die neuen Magnificent Seven die Anlagestrategien im Jahr 2024 revolutionieren

Wer sind die neuen Teilnehmer an der “Magnificent Seven” und warum sind sie so wichtig?

Wie sehen also die neuen “Magnificent Seven” aus? Sie sind immer noch stark auf die Technologie ausgerichtet, aber jetzt auch auf andere Bereiche der Wirtschaft. Diese Gruppe könnte ihre Erfolgssträhne mit Hilfe einer unterstützenden Wirtschaft und einer breiteren Palette von boomenden Sektoren fortsetzen.

Ein kurzer Blick auf das neue Team:

1. Microsoft: Das Unternehmen liegt in Sachen Größe Kopf an Kopf mit Apple und macht aufregende Dinge mit KI. Denken Sie an Cloud Computing und KI-Assistenten. Nicht billig, aber angesichts des Potenzials der KI ist es das wert.

2. Alphabet: Sicher, es gibt Fragen darüber, wie KI das Spiel von Google verändern wird, aber sie haben eine Menge für sich. Guter Wert für die Aktie, potenzieller Anstieg der Werbeeinnahmen und Cloud-Wachstum.

3. Amazon: Fast jeder liebt diese Aktie. Der Verbrauchermarkt ist nach wie vor stark, und das Cloud-Geschäft erhält durch KI einen Schub. Die Gewinne steigen und machen die Aktie zu einem heißen Tipp.

4. Nvidia: Bei diesem Unternehmen dreht sich alles um Wachstum, denn der Umsatz soll sich verdoppeln. Ihre Grafiktechnologie und Software sind erstklassig. Der Aktienkurs ist hoch, aber angesichts ihres Wachstums ist das verständlich.

5. Berkshire Hathaway: Ein großer Akteur, der diese Liste abwechslungsreich macht. Das Unternehmen hat seine Finger in vielen Bereichen – von Versicherungen bis zu Versorgungsunternehmen. Und sie haben jede Menge Geld für kluge Schachzüge.

6. Visum: Absolut solide, mit einem großartigen Geschäftsmodell und beeindruckendem Wachstum. Sie sind etwas billiger als üblich, was sie zu einer intelligenten Ergänzung macht.

7. UnitedHealth Group: Gesundheitspflege ist immer gefragt, daher ist dies eine sichere Wette. UnitedHealth ist ein großer Anbieter von Gesundheitsplänen und Apotheken, und sein Wachstum scheint stetig zu sein.

Endgültige Schlussfolgerung

Bei den neuen Magnificent Seven geht es vor allem darum, die Dinge zu verändern und die Nase vorn zu haben. Anstatt sich nur an die üblichen großen Namen aus den Bereichen Technologie und Konsumgüter zu halten, bringt diese Gruppe einige frische Gesichter aus verschiedenen Sektoren ein. Dieser Wechsel sorgt für ein besseres Gleichgewicht. Es gibt Tech-Giganten wie Microsoft und Alphabet, die immer wieder neue Wege beschreiten, vor allem in den Bereichen KI und Cloud Computing. Dann gibt es Amazon und Nvidia, die immer noch zu den Favoriten gehören, aber auch mit der Zeit gehen.

Aber der eigentliche Wendepunkt ist die Aufnahme von Unternehmen wie Berkshire Hathaway, Visa und UnitedHealth Group. Sie sind nicht nur große Namen, sondern bringen Vielfalt und Stabilität. Berkshire Hathaway ist in allen Bereichen vertreten, von der Industrie bis hin zu Versorgungsunternehmen, Visa dominiert den Zahlungsverkehr und die UnitedHealth Group sorgt für Stabilität im Gesundheitswesen, das immer gefragt ist.

Bei diesem neuen Programm geht es nicht nur darum, das große Geld zu machen. Es ist ein klügerer, ausgewogenerer Ansatz. Es geht darum, auf Unternehmen zu setzen, die nicht nur groß und erfolgreich sind, sondern auch bereit, sich anzupassen und in einem sich verändernden Markt zu wachsen. Die Magnificent Seven von 2023 waren zwar beeindruckend, aber die neue Mannschaft für 2024 wird die Dinge auf ein ganz neues Niveau heben und eine Mischung aus Wachstum, Innovation und Stabilität bieten.

Besuchen Sie für weitere erstaunliche Updates weiterhin Nachrichten Morgen.

Jack Hobin
Jack Hobinhttps://nachrichtenmorgen.de/
Als Herausgeber und Redakteur bei nachrichtenmorgen.de liefere ich aktuelle Nachrichten und erstelle hochwertige Inhalte. Meine Leidenschaft für Information und Kommunikation prägt die Medienlandschaft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Post teilen:

Abonnieren

spot_imgspot_img

Beliebt

Mehr wie das

George und die globale Bedeutung von Saint George, Utah

In diesem umfassenden Artikel werfen wir einen Blick auf...

Chinatown San Francisco: Top 10 Attraktionen in einem historischen Viertel

Chinatown in San Francisco ist eines der lebendigsten und...

Soziales Trading und Copy Trading in MetaTrader 5

Soziales Trading und Copy Trading in MetaTrader 5 In der...

Ihr ultimativer Routenplaner für einen unvergesslichen USA Roadtrip

Planen Sie einen Roadtrip durch die USA und suchen...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.